Home
Wir die Chaos-Diver
Ostsee 2011
Curacao/Bonaire 2010
Egypt
Video´s
Tauchurlaub
Schöne Tauchplätze
Kontakt
Gästebuch
Links

Schöne Tauchplätze

Der Blick unter das Wasser macht das Tauchen so faszinierend!

Die Faszination des Tauchens zeigt sich jedoch nicht nur im Meer mit seiner schillernd bunten Fauna und Flora, auch heimische Gewässer bieten durchaus lohnenswerte Ziele. Von besonderem Reiz sind dabei Bergseen, deren bestechende Klarheit trotz niedriger Wassertemperatur ein ganz außergewöhnliches Erlebnis vermitteln kann.

Der Reiz am Nacht- und Höhlentauchen liegt darin, dass Fische und andere Meeresbewohner besser und näher beobachtet werden können und durch das mitgeführte Kunstlicht besondere Licht- und Farbeffekte entstehen.

 "DIVER´s PARADIES" Bonaire

Tauchplätze:

Das Tauchgebiet rund um Bonaire zählt sicherlich zu den besten Gebieten weltweit. 1971 wurde ein Naturschutzpark eingerichtet, der die Vielfalt und Unberührtheit der Unterwasserwelt erhalten soll. Hier findet man alles, was das Taucherherz begehrt, riesige Schwämme, Gorgonien, tolle Korallenformationen, Wracks, Klein- und auf der Ostseite auch Großfische. Schildkröten, Rochen, riesige Tarpone, Muränen und Barrakudas sind hier keine Seltenheit. Die durchschnittlichen Sichtweiten liegen bei 15-40m. Hervorzuheben wären die beiden Tauchplätze „Hilmar Hooker“, ein ehemaliges Drogenschiff, welches nach der Beschlagnahme als künstliches Riff in 30 Metern Tiefe versenkt wurde (von Land aus betauchbar) und das „Town Peer“ (besondere Genehmigung erforderlich), welches ganz einfach die Schiffsanlegestelle ist, aber ein traumhafter Tauchgang für Nachttauchgänge ist, da nachts das Farbenspiel erst richtig zur Geltung kommt und jede Menge kleine Fische und Tiere perfekte Motive für Makrofotografen darstellen. Auch die unbewohnte Nachbarinsel Klein Bonaire zählt über 20 Tauchplätze mit einem völlig intakten Saumriff mit mal flach, mal steil abfallenden Korallengärten.

Tauchablauf:

Man kann selbst wählen! Zur Auswahl stehen Shore Diving am Hausriff oder von Land (mit Mietwagen) und Bootstauchgänge. Bootstauchgänge finden vormittags und nachmittags statt. Wenn man an einem Bootstauchgang teilnehmen möchte, trägt man sich problemlos und unkompliziert in eine Liste an der Tauchbasis mit seiner Zimmernummer/Namen ein. Bei Buchung eines Tauchpakets ist immer das unlimitierte Shore Diving inkludiert, d.h. man kann sich beliebig viele Flaschen nehmen, die 24 Stunden zugänglich an der Basis stehen. An jedem Landtauchplatz findet man einen gelben Markierungsstein mit dem Namen des Platzes oder einer Nummer, so dass man diese problemlos findet und vorher individuell planen kann, welchen Platz man betauchen möchte. 

Das ist "DIVER´s PARADIES"

feb@chaos-diver.de